Crazy Cycler On Tour

Cycling 7000km for 35'000 Patients

Tour de Suisse Teil 2

Die schlechte Nachrichte zu erst: Gestern um 16:45 Uhr musste ich meine Reise abbrechen. Die Abfahrt vom Gotthard nach Airolo war so neblig, verregnet und kalt, dass ich komplett unterkühlt und nass war. Auch mit einer Nacht in einer Jugendherberge wäre es nicht realistisch gewesen heute den Nufenenpass zu überqueren. Wer heute Morgen die Webcam von Andermatt aufrief, der sah eine Winterlandschaft. Die Passhöhe des Nufenen ist fast 1000 Meter höher als Andermatt und Spikes für mein Rad hatte ich nicht dabei.

Nichts desto trotz bin ich mit meiner Leistung sehr zufrieden. Hier die Statistik meiner Reise:

  • Reisezeit Total: 52h 30min
  • Distanz: 504km
  • Höhenmeter: 5950
  • Zeit im Sattel: 25h 15min
  • Erreichte Kantonshauptorte: Schaffhausen, Frauenfeld, Herisau, St. Gallen, Appenzell, Chur, Glarus, Schwyz, Zug, Luzern, Sarnen, Stans und Altdorf

In einem 3ten und letzten Post werde ich noch einige Fotos der Reise hochladen.

2 Comments

  1. crazycycler

    10. September 2017 at 14:20

    Lieber Crazy,
    Hut ab vor der Leistung und auch vor der Entscheidung, den Wetterkapriolen den Rücken zu drehen bzw. das Rücklicht zu zeigen!!!
    Lass Dich lieber verwöhnen und wärmen!!!
    Wir haben heute ausnahmsweise Sonne und gehen nun zur Oma in die Blücherstrasse. Dort hat Amata für uns mitgekocht und
    wir bringen den fertigen Salat dazu.
    Liebe Grüße !!!

  2. Schade, dass das Wetter nicht mitgespielt hat, aber die Tour läuft dir ja nicht davon, und ich bin sicher, dass du sie irgendwann fertig fahren kannst. Den Plan finde ich super!

    Lieber Gruss

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.

*