Crazy Cycler On Tour

Cycling 7000km for 35'000 Patients

Mit dem Bus nach Trichy

Nach einem Keks- und Snacks-Frühstück standen wir mit gepackten Taschen pünktlich bereit um abgeholt zu werden. Doch auch wir waren uns nicht sicher, wie das heute genau funktionieren sollte. Wir wussten nur, dass wir noch bei der Schule vorbei gehen sollten und das wir danach zum Busbahnhof gebracht werden. Doch gehen wir bereits mit dem Gepäck zur Schule? Nehmen wir den Scooter und holen danach unser Gepäck? Irgendwie war alles typisch Indisch unklar. Und so machten wir uns 20 Minuten nach der vereinbarten Zeit mit den Scooter auf den weg zur Schule. Vielleicht warten sie dort ja bereits auf uns?

Continue reading

Ausbau der Schule

In den letzten 4 Jahren hat sich an der Schule viel getan. Gebäude wurden aufgestockt und erweitert und sogar ein neuer Komplex errichtet.

In der Regenzeit war das kleine Lehrerzimmer der einzige Zufluchtsort für die Lehrerinnen, um den Unterricht vorzubereiten. Zu Mittag wurde auf dem Büro Gebäude gegessen, doch die temporäre Behausung hielt den starken Monsun-Regengüssen nur kurz stand. Die Kunststoffwände wurden niedergerissen und das Bürogebäude um einen Stock erweitert. So haben die Lehrerinnen nun einen geschützten Rückzugsort und können den Unterricht im trockenen und kühlen vorbereiten.

Continue reading

Back at home

Am Freitag 12.02.2016 bin ich in der kalten Schweiz gelandet. Die letzten Tage waren sehr intensiv, deshalb bin ich leider nicht mehr zum Blog schreiben gekommen.

Goodbye_001

Continue reading

Schule – Schulorganisation in Indien und der AVS – Renate Jäggi

Diesen Blog-Post hat Renate Jäggi verfasst. Sie ist eine erfahren Primarlehrerin aus der Schweiz, die zusammen mit ihrem Ehemann Beni Farkas zurzeit in Indien verweilt. Mit Beni habe ich in den letzten Wochen den Schulgarten und den Spielplatz auf Vordermann gebracht, viel aufgeräumt und Wasser gegeben.

Schule_004

Continue reading

Ein normaler Tag an der Arunachala Village School

Nach der Regenzeit, vielen Hindu-Festen und natürlich auch den Weihnachts- und Neujahrsfeiern hat sich nun wieder der Schulalltag eingependelt.

Am Morgen lasse ich mich von der Sonne wecken und hoffe dabei, dass sie sich an den Zeitplan hält und mich erst um 8:00 Uhr aus dem Bett strahlt. Meistens klappt dies sehr gut, da es am Morgen häufig dunstig ist. Nach einer Dusch mit Musik schnappe ich mir meine Milchkanne, setze mich an den Tisch und geniesse die Aussicht auf den Arunachala. Die Milch, welche mir jeden Morgen frisch gebracht wird, giesse ich über mein Swiss Style Müesli. Das Morgenessen runde ich mit Mango-Saft ab. Gegen 9:00 Uhr sind meine Zähne geputzt, meine Haare gekämmt und ich bin bereit für ein neues Abenteuer.

Alltag_in_Schule

Continue reading

« Older posts